Donnerstag, 24. Dezember 2015

Prioritäten in der Kreativwerkstatt



Die ersten Wochen in der Spielgruppe gehören den "Grundfertigkeiten". Die Kinder lernen die
Mal-, Schreib- und Bastelwerkzeuge kennen und dürfen mit ihnen hantieren. Sie malen, zeichnen, leimen, löffeln, schütten, sortieren, ordnen, etc., deshalb konnte ich euch schon lange keine neuen Bastel- und Werkideen vorstellen.

Nach den Herbstferien starteten wir mit unserem Adventsfenster-Projekt, dieses Jahr stand eine Zwergenwerkstatt auf dem Programm. Mit unseren acht verschiedenen Kindergruppen gestalteten
wir sechs verschiedene Zwergfamilien.

Am 3. Dezember feierten wir mit einer grossen Zahl Kindern, Eltern, Grosseltern, Göttis, Gotten und Nachbarn die Eröffnung unserer Zwergenwerkstatt.

Gerne werde ich euch in den nächsten Wochen unsere einzelnen Zwergfamilien etwas näher vorstellen und ich freue mich jetzt schon, euch unsere diesjährigen Weihnachtsgeschenke vorstellen zu dürfen. Ich hoffe, das lange Warten wird sich auch für euch lohnen.

Ich wünsche allen Kindern, Eltern, Künstler, Bastlern und Kollegen bunte Weihnachten, kreative Feiertage und ein phantasievolles Neues Jahr.


Die Zwerge sortieren die Wünsche der Kinder. 


Die Wunschmaschine fertigt die gewünschten Spielzeuge. 


Die fertigen Spielsachen kommen zum Päcklitisch. 


Die Spielsachen werden eingepackt und per Lift nach
oben gebracht, dort laden fleissige Zwerge


die vielen Geschenke auf den Schlitten des Weihnachtsmannes. 
Bestimmt findet auch ihr unter dem Weihnachtsbaum das
heissgewünschte Geschenk. 


Fröhliche Weihnachten!


Habt ihr alle sechs Zergenfamilien entdeckt? Woraus sind sie entstanden? 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen