Freitag, 21. März 2014

Windspiel
Material:            
Konservendose
Alufolie
wasserfeste Filzstifte oder Acrylfarben oder Fensterfarben
CD
Aufkleber
Perlen & Schnur
eventuell Klangstäbe
gelbe Ü-Eier-Verpackungen
Nespresso-Kapseln  
Federn
doppelseitige Klebefolie
                         
Vorbereiten:     
In die Mitte des Konservendosenbodens ein Loch und am offenen Rand vier Löcher in die Konservendose bohren, anschliessend die Dose mit doppelseitiger Klebefolie umwickeln. Am Rand ein Loch in die CD bohren evt. auf der gegenüberliegenden Seite ebenfalls ein Loch für die Befestigung der Klangstäbe anbringen.

Vorbereitung:    10 - 15 Min. 
Arbeitszeit:        30 - 60 Min.
                         
Anleitung:         
1. a)   Alufolie mit wasserfesten Filzstiften bemalen
2. a)   Die Alufolie in mittlere (nicht zu kleine) Stückchen reissen und zerknüllen (Achtung! Nicht alle Kinder sind bereit, ihre Kunstwerke zu zerreissen, eventuell auf Vorrat malen!)
3. a)   Jetzt kleben die Kinder die zerknüllten Alufetzchen auf die Dose. 

1. b)  Alufolie mit Glasfarben oder Window-Color-Farben oder wasserfesten Filzstiften bemalen.
2. b)  Die Alufolie als Ganzes um die Dose kleben.

4. Als nächstes haben wir eine alte CD mit bunten Klebern verziert.
5. In gelochte Ü-Eier-Innenteile habe ich eine Scoubidu-Schnur gezogen und zwei Feder durchgezogen.
6. Holz- und Plastik-Perlen, zugeschnittene Trinkhalme (Röhrli), Bügelperlen, kleine Muttern, Unterlags-scheiben und gelochte Nespressokapseln (ganz oder flach gehämmert) können aufgefädelt werden. 
7. Eine Scoubidu-Schnur durch das mittlere Loch der Dose fädeln, an der Aussenseite der Dose einen leichten Knopf binden, etwa 5 - 6 cm von oben einen Knopf machen oder eine Perle festbinden, damit die Schnur nicht ganz nach oben gezogen werden kann. An die untere Seite die CD und an die CD die Klangstäbe festbinden.
8.  Die vier Ü-Eier-Schnüre festbinden, den oberen Knopf lösen, die Schnur nach oben ziehen, einen Aufhänger knüpfen und einen schönen Platz für das Windspiel suchen.  


 



 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen