Montag, 11. Mai 2015

Zeitschriften-Hänger 


Für eines unserer diesjährigen Muttertagsgeschenke sammelten wir mit Hilfe unserer Eltern über Wochen Konservendosen und gestalteten mit den Kindern einen originellen Zeitschriftenhalter. 
Dank der Unterstützung einiger Verlage durften wir den Mamis den Zeitschriftenhalter prall gefüllt mit interessanter Lektüre überreichen und hoffen, damit auch bei den Kindern ein wenig das Interesse und die Freude am Lesen zu wecken. Lesende Eltern sind nach wie vor die besten Vorbilder und wenn diese dann auch noch mit Freude vorlesen! 


Material: 

Konservendosen (Maiskörner wären ideal, gemischt geht aber auch)
farbige Klebefolie
Aufkleber
Kleister
marmoriertes Papier
Zeitungen
Comics
starke Schnur 
Musterklammern 
lange Schrauben und passende Muttern 

Vorbereiten:    
  
Die Konservendosen auf beiden Seiten öffnen (Achtung! Unbedingt einen Dosenöffner verwenden, der keine scharfen Kanten hinterlässt!).
                          
Die Dosen gut waschen und die Etiketten entfernen.
                           
Die farbigen Klebefolien zuschneiden (Rechtecke ca. 2 – 4 cm x 2 – 6 cm gross).

Eventuell die Dosen mit einer farbigen Klebefolie einkleiden.

Zeitungsbilder ausschneiden bzw. Comics zuschneiden.

Mit den Kindern Papiere marmorien, diese zuschneiden . 

Anleitung 1:      Klebefolien – Patchwork
                         
1. Die Kinder kleben die verschiedenen Rechtecke auf die Dose, nach Möglichkeit bekleben die Kinder die ganze Dose, so dass die Dose nirgendwo mehr sichtbar ist.
Junge Kinder brauchen dabei Unterstützung, manche kleben auch viele Rechtecke aufeinander.
Wir haben die Dosen vorher mit einer farbigen Folie überzogen, so genügten wenige Kleber.


Anleitung 2:      Aufkleber

1. Die Kinder dürfen so viele Aufkleber auf die bereits mit Folie überzogene Dose kleben, wie sie wollen.


Anleitung 3:      Comic –Zeitung – marmoriertes Papier

1. Die Kinder streichen Kleister auf die Dose und legen ein Comicbild, einen Zeitungsausschnitt oder ein marmoriertes Papier auf den Kleister.Nun streichen sie mit dem Kleisterpinsel nochmals über das aufgelegte Papier.
                         
2. Wir fahren so lange fort, bis die ganze Dose bunt beklebt ist.
3. Die Dose gut trocknen lassen

Junge Kinder brauchen dabei ein haltende und eine, ein wenig lenkende Hand.





Folgearbeit:     
  
Den Dosenrand habe ich nach dem Kleben mit einem Streifen Klebefolie umrandet, damit wirklich keine scharfen Kanten mehr vorhanden sind. Isolierband sollte auch funktionieren. Dosen wirklich gut reinigen, sonst hält die Folie bzw. das Isolierband nicht.

Eine Lochschablone erstellen – wurden verschieden grosse Dosen verarbeitet, empfiehlt es sich für jede Dosengrösse eine Schablone zu erstellen.

Die Schablone auf die Dose legen und mit einer Ahle Löcher in die Dose stechen, darauf achten, dass ein schöner Dosenausschnitt vorne liegt.
Die erste und die vierte Dosen werden jeweils auf einer Seite gelocht, die zweite und die dritte Dosen bekommen oben und unten je zwei Löcher.
Nun werden die Dosen mit den Musterklammern verbunden.
Über die Musterklammern habe ich ein Stück Tesafilm geklebt, damit sie nicht aufstehen oder sich öffnen können.

Die erste Dose bekommt hinten nochmals zwei Löcher, dort habe ich die Bastschnur durchgezogen und verknotet, daran wird der Zeitungshänger aufgehängt.

Variante:       
    
Statt die Dosen mit den Musterklammern zu verbinden, können auch lange Schrauben und Muttern verwendet werden.

Finish:               

Nun können die Kinder die Zeitschriften (wenn vorhanden) aufrollen und in jede Dose eine aufgerollte Zeitschrift stecken. 

Bestimmt fallen euch noch viele weitere Gestaltungsideen ein, wir würden uns über Fotos freuen. 









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen