Samstag, 4. April 2015

Osterschale mit Inhalt 



Osterschale 

Material: 

Gipsbinden auf ca. 4 x 3 cm zugeschnitten
Eierverpackungen von gefärbten Eiern (Migros)
Acrylfarben
2 Teller (Wasser und Gipsbinden)

Anleitung: 
1. Die erste Gipsbinde in das Wasser legen, heraus nehmen und auf die Schale legen. 
2. So fortfahren, bis eine Seite der Schale ganz mit Gips belegt ist. Gut trocknen lassen. 
3. Die andere Seite der Schale ebenfalls mit Gipsbinden belegen, wieder gut trocknen lassen. 
4. Die erste Seite bemalen - trocknen lassen - die zweite Seite bemalen. 





Serviettenring

Material: 

Streifen Wellkarton ca. 5 x 17 cm 
Krimskrams-Material: Filz-Blumen, Moosgummi-Formen, Glitter, Pailletten, etc. 

Anleitung: 

1. Die Kinder bekleben den Wellkarton-Streifen mit dem Krimskrams-Material 
2. Einen Ring biegen und mit dem Bostitch zuklammern. 





Osterhuhn 

Material: 

Fruchtzwerge Becher
Wackelaugen 
Federn
farbiges Papier für Kamm und Schnabel 

Anleitung: 

1. Federn, Augen, Schnabel und Kamm aufkleben - hier fanden wir die Anleitung für das 
Osterhuhn. 





Kunststoff-Ei marmorieren

Material: 

Kunstoff-Eier 
Marmorierfarben
Eimer 
Wasser
Wattestäbchen
Wäscheklammer 

Vorbereiten: 
Die Kunststoff-Eier so auf die Wattestäbchen stecken, dass sie nicht wackeln. 

Anleitung:

1. Gemeinsam mit den Kindern geben wir von drei verschiedenen Farben nacheinander jeweils 
einige Farbtropfen ins Wasser 
2. Gemeinsam tauchen wir das Ei langsam in das Wasser, wir klemmen eine Wäscheklammer ans
Wattestäbchen und lassen das Ei gut trocknen. 





Eier färben 

Material:
Eier
Plastilin 
kalt färbende Eierfarben 

Vorbereiten: 
Die Eier kochen. Die Eierfarben gemäss Anleitung vorbereiten, den Plastilin zu dünnen Würstchen rollen und kleinen Kügelchen formen.

Anleitung: 
1. Unter Aufsicht legen die Kinder die Plastilin-Würstchen und -Kügelchen auf die gekochten Eier und drücken den Plastilin vorsichtig fest. (Keine Angst! Bei uns sind von 45 Eier nur zwei beim Belegen kaputt gegangen).

2. Die beklebten Eier in die Eierfarbe geben, ca. 5 - 10 Minuten im Farbbad lassen, heraus nehmen
und gut trocknen lassen.

3. Nun können die Kinder mit etwas Hilfe den Plastilin vom Ei weg rollen. Plastilinrückstände lassen
sich mit einem Papiertuch und etwas Sonnenblumenöl gut entfernen, die Eier bekommen durch das 
Öl auch einen schönen Glanz,



 

Zum Schluss durften die Kinder noch ein paar Papierhasen mit Augen und Mund bemalen und alles in die Osterschalen legen. 








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen