Freitag, 29. August 2014

Pizza belegen 


Material: 

- Kunststoff-Teller 
- 2. Teller oder dünne Metallplatte
- dünne Magnetfolie (ca. 0,3 mm dick)
- laminierte Bilder von Tomaten, Zwiebelringen, Speckstreifen, Peperoni, Salami, Mozzarella, Oliven, Sardellen, gekochte, geschnittene Eier, Schinken und was sonst noch alles eine Pizza verfeinert. Passende Bilder findet man mit etwas Geduld im Internet. 

Anleitung: 

Dünne Magnetfolie oder eine dünne Metallplatte in den Teller kleben, mit roter Folie (Tomatensauce) bekleben, den Rand mit brauner Folie bekleben. Auf die Rückseite der einzelnen Lebensmittel mit doppelseitigem Klebeband ein wenig Magnetfolie aufkleben. 

Die Lebensmittel auf den zweiten Teller oder die Metallplatte legen und schon können die Kinder die Pizza nach Lust und Laune belegen. 

Varianten: 

Den Teller mit Folie bekleben, auf der Rückseite der Lebensmittel ein Stückchen doppelseitiges Klebeband anbringen. - Nachteil: Die Lebensmittel gehen schneller kaputt, weil der Kleber manchmal zu stark klebt und 
die Lebensmittel in der Mitte auseinander reisst. 

Teller mit Filz bekleben, auf der Rückseite der Lebensmittel ein weiteres Stückchen Filz aufkleben. 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen