Freitag, 28. März 2014

Osterhase gegipst

Material:             
- kleine Kaffeerahmflasche von Coop
- Kunststoffball
- Gipsbinden
- kleines Tontöpfchen
- Karton
- Vlies-Stoff
- Pfeiffenputzer (Biegeplüsch)
- braune Tipps (Playmais)
- Wackelaugen
- Acrylfarben
- CD
- verschiedene grüne Servietten
- Perlen
- Wolle
- Ei und Eierfarben
- weisses Tipps (Playmais) oder Filz für die Zähne

Vorbereitung:      10 - 20 Min.
Arbeitszeit:          15 - 40 Min.

Vorbereiten:        
1. Die Ohren doppelt aus Karton ausschneiden, in der Mitte verstärken, einen Schlitz in den Kunststoffball schneiden, die Ohren hineinstecken.
2. Den Kopf mit Heissleim auf die Kaffeerahmflasche kleben.
3. Den Pullover zuschneiden.
4. Gipsbinden in ca. 2 x 3 cm grosse Streifen schneiden.
                           
Anleitung:         
1. Den Hasen mit Gipsbinden einkleiden. Kleine Kinder brauchen dabei Unterstützung. Die meisten Kinder lieben es, die Gipsbinden ins Wasser zu tauchen und auf den Hasen zu legen. Viele legen aber die
Gipsbinden immer wieder auf die gleiche Stelle, damit am Schluss der ganze Hase eingegipst ist, brauchen die Kinder etwas Lenkung.
2. Den Gips gut trockenen lassen, dann den Hasen anmalen.
3. Das Tontöpfchen anmalen.
4. Folgende Arbeiten sollte ein Erwachsener erledigen: Für die Arme je einen Pfeiffenputzer in ein Tipps (Playmais) stecken, vorne als Abschluss eine Perle als Hand aufstecken. Für die Nase: ein Stück Wolle in einer Perle festkleben und aufzwirbeln.
5. Die Servietten in kleine Quadrate schneiden und zu Kügelchen rollen. Die Kügelchen auf die CD kleben, den Platz für den Hasen und das Tontöpfchen freihalten.       
6. Mit Unterstützung können nun die Kinder dem Hasen den Pullover anziehen und anschliessend die Arme, die Augen und die Nase aufkleben, mit einem wasserfesten Filzstift den Mund aufmalen und dann noch die Zähne festkleben.
7. Den Hasen und das Tontöpfchen auf die CD kleben.
8. Das Ei färben und in das Tontöpfchen stellen.  

Bilderbuch-Tipp: Bravo, kleines Huhn! von Sarah Emmanuelle Burg






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen