Samstag, 21. Dezember 2013

Glitzernde Weihnachts-Karten  

Material:              
farbiges Papier ca. 130 - 160 g/m2
Stanzer mit verschiedenen Formen
Glitter
Glitterstreuer
transparente oder farbige Klebefolie
transparente Klebestreifen (Tesa-Film)
                                  

Vorbereiten:        
Papier in der richtigen Grösse zuschneiden, für jüngere Kinder selber stanzen. Einige Stanzer lassen sich selbst von jungen Kindern gut bedienen, die Kinder sollten aber beim Stanzen unterstützt werden. 
                            
Auf der Rückseite eine transparente oder farbige Folie aufkleben.
Je nach Grösse des Stanzmotives kann auch ein transparenter Klebestreifen (Tesa-Film) aufgeklebt werden. Damit die Karten nicht zusammenkleben, die Vorderseite mit dem Folien-Deckpapier abdecken oder die Folie, den Klebestreifen erst kurz vor dem beglittern anbringen.

Variante:              
Eine farbiges Papier etwas kleiner zuschneiden als die Karte, so kann von allen vier Seiten gestanzt werden, die Folie aufkleben und das gestanzte Papier auf eine Glückwunschkarte kleben. 

Anleitung:           
Nun können die Kinder die ausgestanzten Formen mit Glitter bestreuen, der Glitter bleibt auf der Folie haften. Geben die Kinder nur wenig Glitter auf die Folie, noch etwas Mehl darauf streuen, damit die Folie nicht an anderen Karten kleben bleibt oder mit dem Finger den Glitter auf der Folie verstreichen. 


Tipp:
Die gelben Kapseln von Überraschungseiern mit einer Ahle gelocht, sind kind- und glittergerechte Streuer.

Kommentare:

  1. ein toller Tipp mit den Ü-eier.. ich wollt mich bei dir als Leser verlinken, kann leider nicht, vielleicht änderst du das noch ? *ganzliebfrag*
    lg Barbara

    AntwortenLöschen