Sonntag, 16. Februar 2014

Gummibild 

Material:            Holzbrett A 3 ca. 2 cm dick
                         Gummibänder (Gümmeli)
                         Nägel
                         Körbchen oder Teller

Vorbereiten:      In das Holzbrett horizontal und vertikal ca. alle 6 cm einen Nagel
                         einschlagen.
                                                
Darbietung:       1.        Ich nehme ein erstes Gummiband und spanne es von einem
                                   Nagel zum anderen.
                        2.        Jetzt fahre ich zu einem dritten Nagel und habe ein Dreieck.
                        3.        Mit dem nächsten Gummiband spanne ich mir ein Viereck.
                        4.        Wenn ich fertig bin, lege ich alle Gummibänder in das

                                   Körbchen zurück. 

Die meisten Kinder setzten sich vor das Nagelbrett und finden selbst heraus, was sie mit dem Brett und den 
Gummibändern anfangen können. Die Darbietung nutzen wir, um die Kinder sprachlich bei ihrem Tun zu 
unterstützen und sie auf die Namen der verschiedenen Formen aufmerksam zu machen. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen